Polaroid Kamera – Entwicklungszeit & Funktion

Wer kennt nicht folgende Situation: Man macht ein Foto und würde gerne das Bild ausdrucken und direkt als Erinnerung archivieren. Leider steht natürlich im Moment kein Drucker in der Nähe und für den nächsten Fotoshop reicht die Zeit natürlich nicht. Genau hier bieten sich beispielsweise die Sofortbildkameras von Polaroid an. Papier rein – Foto machen – direkt ausdrucken – verschenken. Polaroidkameras machen einen riesen Spaß und bieten vor allem die Möglichkeit Erinnerungen sofort für immer zu archivieren.

„Film“ der Polaroid Kamera

Natürlich hat sich nicht nur die Optik der Sofortbildkameras geändert sondern auch der Film. Früher war es sehr umständlich das Papier einzulegen. Das hat sich durch die fortschrittliche Technik geändert. Heute gibt es das praktische Zink Papier, welches sich mühelos in die Polaroid Kamera einlegen lässt. Somit ist der Stress früherer Tage passé. Auch das Papier für die Sofortbildkamera ist etwas billiger geworden, wobei es im Vergleich zu herkömmlichen Bildern relativ teuer ist. Allerdings machen die gewöhnlichen Digital Kameras auch nicht so viel Spaß wie die heutigen Polaroid Kameras.

Polaroid z2oo: Polaroidkamera im Test

Polaroid z2oo: Polaroidkamera im Test

1-2-3 – Sofortbildkamera

Im Laufe der Zeit haben sich die Polaroid Kameras auch im Stil und in der digitalen Qualität deutlich verändert. Auch wenn sie (noch) nicht mit den Spiegelreflexkameras vergleichbar sind, so entstehen doch sehr brauchbare Bilder mit den gängigen Sofortbildkameras.

Bei den Bildern kann man sich entweder auf die Automatik verlassen oder doch lieber manuell nacharbeiten. Für Anfänger ist es eher empfohlen auf die Automatik Funktionen der Sofortbildkameras zurückzugreifen. Leider haben bis heute viele Modelle keine Zoomfunktion.

Allerdings können durch Abstände etc. doch sehr schöne Bilder entstehen. Außerdem – wer benutzt Polaroid Kameras auch um wirklich hochwertige Bilder zu schießen? Bei den heutigen Modellen der Sofortbildkameras steht wirklich der Spaß im Vordergrund.

Entwicklungszeit der Polaroid Kamera

Die Entwicklungszeit variiert je nach Modell und Qualität des Bildes. Es existieren einige „Frühstarter“ bei denen innerhalb von 1-2 Minuten ein Bild entwickelt und fertig ist. Allerdings gehört das doch eher zur Aushnahme und im Schnitt brauchen die Bilder 2-6 Minuten. Das scheint im ersten Moment relativ viel zu sein, allerdings müssen die Farbschichten ja erstmal auf das Polaroid gedrückt werden und durch verschiedene technische Maßnahmen unterstützt entwickelt werden.